Gottesdienst zur Osternacht

Dieser Gottesdienst ist eine Gemeinschaftsarbeit von weit über 50 Menschen. Im Sinne der protestantischen Grundüberzeugung eines “Priestertums aller Getauften” findet Kirche dort statt, wo Menschen beten, singen und feiern. Zur Zeit eben zu Hause. Wenn Sie mehr wissen wollen, zur Entstehungsgeschichte, dann klicken Sie hier. Ein herzliches Dankeschön, allen, die mitgemacht haben. Diesen Gottesdienst gibt es nur wegen euch! Danke! Pfr. Michael Bergner

Bleibet hier und wachet mit mir!

Leon

Schöpfung

Weit gehen die Gedanken zurück in dieser Nacht. Zurück zum Anfang. Als Tohuwabohu war und Gott sich verweigerte: Nein, so nicht!

Marius

Der Prophet Ezechiel

Weit gehen die Gedanken zurück in dieser Nacht. Zurück in die Zeit, als es für Israel keine Hoffnung mehr zu geben schien und Propheten auftraten.
Wir hören aus dem Buch Ezechiel

Angelika
Anne
Gabi

Sonja

Das Osterlicht kommt

Die größte Finsternis kann auch das kleinste Licht nicht auslöschen. Ein weißes Licht der Hoffnung strahlt in unser Leben hinein. Es kommt von Gott und bricht sich in seiner Schöpfung in den verschiedensten Farben. Auch durch die Risse und Brüche unseres Lebens strahlt dieses sanfte Licht Gottes!

Normalerweise wird das Osterlicht in die dunkle Kirche gebracht. Aber dieses Jahr macht das keinen Sinn. In der Kirche sind ja keine Menschen! Dort aber muss das Licht leuchten! Deshalb geht das Osterlicht dieses Jahr einen anderen Weg: vom Inneren der Kirche nach draußen. Von der Kirche zu Ihnen und Euch nach Hause. Verschwommen erst und kaum sichtbar, aber unauslöschlich, weil es Gottes Licht symbolisiert – keine bloße Kerze, sondern Licht vom Licht…

Lichtaktion Live und Online

Ich lade Sie ein, dieses Osterlicht jetzt sofort weiterzugeben! Und das geht so:

Warten Sie, bis Sie ausgehend vom Licht der Osterkerze ein Bild mit einer brennenden Kerze auf dem Handy von irgendwoher zugeschickt bekommen.

DANN – sobald Sie ein Bild bekommen haben,

zünden Sie selbst eine Kerze an, fotografieren diese und schicken das an mindestens 5 Kontakte auf Ihrem Handy weiter. Gerne zusammen mit einer guten Botschaft. Die wiederum verteilen ihr eigenes Osterlicht weiter an wieder 5 Kontakte…
Schicken Sie bitte nur Ihr eigenes Kerzbild weiter, sonst wird die Bilderliste schnell zu lang…

DANN – stellen Sie ihre Kerze ins Fenster,

wenn Sie keine virtuelle Kerze bekommen, dann halten Sie doch Ausschau, nach Lichtern in den Fenstern ihrer Nachbarn. Sobald Sie dort eines sehen, können Sie auch Ihre Kerze anzünden. So geben wir Licht auf 2 Wegen weiter…

Natürlich kann es sein, dass Sie den ganzen Tag über Kerzen und Lichter von den unterschiedlichsten Menschen zugeschickt bekommen. Freuen Sie sich einfach, dass diese Menschen Sie in ihren Kontaktlisten ganz weit oben haben und schicken Sie in diesem Fall (wenn Sie wollen) noch ein zweites oder drittes Mal ihre Kerze los…

From a Distance – KlangTotal

Während die Aktion läuft hören wir ein Lied von KlangTotal und sind uns sicher, dass Gott nicht nur “from a distance” zuschaut, sondern in der Lage ist, jede Distanz zwischen ihm und uns und zwischen uns Menschen zu überwinden. Sein Licht erreicht uns auf den unterschiedlichsten Wegen…

Die Farben Gottes

Lesung Osterevangelium – Michael

Weiß

Das reine Licht Gottes können wir nicht sehen. Viel zu grell, gleißend wie ein Blitz oder glühend wie die Sonne, ist es nicht für unsere Augen gedacht. Licht, das wir sehen können ist immer schon gebrochen. Aber durch die Brechung gewinnt es Tiefe und Farbe und Schönheit. So wie unser Leben durch Brüche und Kanten zu etwas Wertvollem und Einzigartigen wird. Im weißen Licht sind alle Farben in perfekter Mischung vorhanden. Im Mensch Jesus Christus zeigt sich Gott in seiner ganzen Gnade und Barmherzigkeit. Aber jeder von uns hat Anteil an dieser Gnade und Barmherzigkeit. Gebrochen vielleicht und in anderen Mischungsverhältnissen, aber gerade so in unverwechselbarer Schönheit und Farbe. So wie jede Farbe Anteil hat am reinen Licht, so haben wir mit unserer Farbe Anteil an der Herrlichkeit Gottes.
Lassen Sie sich einladen zu einem Rundgang durch unsere weite Welt und betrachten wir gemeinsam die Schönheit, die sich gerade in den gebrochenen Teilen und Farben zeigt. Was sich wohl hinter den Farben verbirgt? Ein Klick auf die Fragezeichen bringt die Antwort:

Gelb – Tanja

???

???

???

???

???

???

???

???

???

Grün – Mona

???

???

???

???

???

???

???

Blau – Anja

???

???

???

???

???

Rot – Elke

???

???

???

???

???

???

Fürbitten

Egal welche Farbe ihnen guttut an diesem Ostermorgen, denken Sie daran: sie ist enthalten im Weiß der Auferstehung. Und so wollen wir festhalten, was wir Gutes empfangen haben. Aber wir wollen es nicht nur für uns selbst festhalten, sondern für alle die wir lieben. Und das geht nur, wenn wir weitergeben, was wir empfangen haben. Mit dem Licht ist es dabei, wie mit dem Teilen im Internet. Es wird nicht weniger, wenn wir es weitergeben, sondern immer mehr. Das Licht macht nicht nur mein Dunkel hell, sondern auch das Dunkel meiner Nachbarn, meiner Familie und meiner Freunde. An sie denken wir jetzt besonders, wenn wir beten:

Fürbitten verfasst und gelesen von zu Hause. Danke an Claudia P, Claudia E, Daniela, Marliese, Gabi, Friedrich, Thorsten und Sonja. Musik gesungen von zu Hause und zusammengesetzt am PC. Danke an Angelika, Elke, Lilly, Ute, Thorsten und Julia am Klavier!

Vaterunser

wir stimmen zusammen ein, in das Gebet, das Jesus Christus selbst uns beigebracht hat

Segen

Sing mit mir ein Halleluja

Gesungen und musiziert von 12 Personen je einzeln von zu Hause aus – versendet über WhatsApp und zusammengesetzt am PC. Stimmen Sie gerne mit ein!

Ref.: Sing mit mir ein Halleluja, sing mit mir ein Dankeschön, denn im Danken da liegt Segen und im Danken preis ich ihn.

1 Für die Ruhe in der Nacht, für die Sonne, die mir lacht, für die Luft, die mir den Atem gibt.
2 Für die Freunde, die ich hab, für die Liebe jeden Tag, die mir immer wieder neu geschenkt.
3 Für das Wunder, das geschah, dort am Kreuz von Golgatha, als er starb, damit ich leben kann.
4 Dafür, dass er heut noch lebt und mir treu zur Seite steht, dafür, dass mich seine Liebe trägt.

Versteigerung Osterkerzen

Wie jedes Jahr wollen wir auch diesmal wieder unsere “alten” Osterkerzen aus 2019 versteigern. Und zwar hier übers Internet. Wie das funktioniert und alle Infos:
Für Lahm hier
Für Gleußen hier

Bitte beachten: diese Links sind erst ab 6 Uhr freigeschaltet…

Die Versteigerungen sind mittlerweile beendet. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Frohe Ostern aus aller Welt

In allen Sprachen und Ländern dieser Welt wird die frohe Osterbotschaft verkündet – aber schaut und hört selbst:

Osterkerzen
Schicken Sie mir doch ihr Osterlicht, per Mail, WhatsApp oder wie auch immer – das wird hier erscheinen:

Dieser Gottesdienst wurde aus der Not geboren. Aus der Not, dass wir uns zur Zeit nicht treffen können, um miteinander Gottesdienst zu feiern.
Am Ende war es dann aber doch kein Notprogramm, sondern durch die Beteiligung von vielen Menschen ein wunderbares Gemeinschaftserlebnis, das wir ohne Not so nie erlebt hätten…
Wenn Sie noch mehr der Hintergründe wissen wollen, dann schauen Sie doch mal rein beim Making of…

7 Gedanken zu „Gottesdienst zur Osternacht“

  1. Ich habe euren Ostergottesdienst aus dem Saarland miterlebt.
    Obwohl katholisch, war ich sehr beeindruckt von der großartigen Gestaltung und der vielfältigen Mitarbeit so vieler Menschen in dieser schweren Zeit.
    Danke Michael für das schöne Erlebnis und frohe Ostern.

  2. Ich habe den Gottesdienst auch erst am Vormittag genossen und habe es bereut nicht doch den speziellen Moment des Hellerwerdens in den frühen Morgenstunden mitbekommen zu haben… Was soll ich tun – Ich bin ein Langschläfer…
    Es war ein wirklich beeindruckender Gottesdienst.. Sehr toll dass so viele Menschen mitgewirkt haben!

  3. Carola und Heinz

    Ein wundervoller Gottesdienst und wunderschöner Tagesbeginn in unserem traumhaften Itzgrund. Am Horizont wurde es langsam hell, darunter noch der dunkle Wald. Im Grund dicker weißer Bodennebel. Aus der Itz stieg weißer Dunst wie Rauch auf. Es wurde relativ schnell hell und Nebel, Reif und Dunkelheit verschwanden…
    Mit Kerze anzünden, teilen,Kommentare lesen und den Gottesdienst weiter verfolgen, waren wir voll beschäftigt, eigentlich den ganzen Vormittag. Das Gute ist, dass man mehrmals rein clicken kann.

  4. Für mich war es keine Osternacht, sondern ein Osternachmittag! Wahnsinn was hier geleistet wurde und was dabei tolles und weetvolley entstanden ist. Herzlichen Dank dafür!

  5. Renate Sauerborn

    Herzlichen Dank auch für diesen eindrucksvollen und sehr kreativ gestalteten Gottesdienst. Lichtblicke in diesen Tagen.
    Ich habe mich auch sehr gefreut, dies alles im fränkischen Dialekt zu hören, so wie meine liebe verstorbene Mutter und meine anderen, leider auch schon verstorben Verwandten, gesprochen haben.

  6. Vielen herzlichen Dank für den wundervoll gestalteten Gottesdienst!
    Ich bin ganz angetan und gerührt von der Kreativität des Pfarrers und dem Zusammenhalt, der Gemeinschaft
    der evangelischen Kirche im Itzgrund. Schön- gerade in der momentanen schwierigen Zeit zu spüren: “Man ist nicht allein”

  7. Ganz herzlichen Dank für die Gestaltung der beiden außergewöhnlichen aber gleichwohl wunderbaren Gottesdienste.
    Seit Freitag, angeregt durch die Auswahl an Texten und Musik, kreisten die Gedanken um dies und das: schweiften ab, entflohen dem Alltag, reflektierten, blieben angeregt.

    Und dann diese Spannung. Wie in Kindertagen: Was wird mir Ostern bringen? Was wird da sein hinter diesem Link?
    Aus der Wärme und Geborgenheit der Schlafstätte entstiegen um der Nacht zu begegnen:
    Binnen Millisekunden war sie da, die Gänsehaut, durch die Texte, die Musik, die Farben, die Gemeinschaft.
    Und die Osterkerze, sie sendet ihr Licht in die Welt.

    Und dann tasten sich ganz zart die dämmrigen Strahlen des neuen Tages zaghaft an den Horizont. Der erste Vogel hebt an, es ist eine Amsel und sie singt von neuem Leben.

    Danke Euch allen, für Eure Idee, die Beiträge, den Kraftakt, einfach alles was diese Osternacht so real werden lies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.