Erster Advent

  • von

Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden

Herzlich willkommen zu einem neuen Online-Gottesdienst, der dieses Mal etwas ganz Besonderes bietet: zum ersten Mal in der Geschichte unserer Kirchengemeinden findet ein Vorstellungsgottesdienst der Konfis hauptsächlich online statt. Wegen der Corona-Auflagen ist es nicht gut möglich einen ansprechenden Gottesdienst in der Kirche zu gestalten, deshalb haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen.
Einige Aufnahmen konnten wir schon Anfang September machen, als wir uns noch zum Konfirmandenunterricht getroffen haben. Einige der Aufnahmen entstanden dann später von zu Hause aus…
Es wird aber nicht nur etwas zu hören, sondern auch zu sehen geben, denn im Internet stehen uns ja Möglichkeiten zur Verfügung, die wir in der Kirche nicht haben – auch die Teilnahme wird so einem größeren Personenkreis (gefahrlos) möglich. Trotzdem orientiert sich dieser Gottesdienst sehr an Elementen, wie sie auch im Sonntagsgottesdienst „vor Ort“ in der Kirche üblich sind, denn das Kennenlernen und Vertrautwerden mit diesen Elementen ist ja eines der Ziele des Konfirmandenunterrichts…

Im Sonntagsgottesdienst in der Kirche, der diese Woche in Gleußen stattfindet, wird es zusätzlich einige Elemente aus diesem Online-Gottesdienst immerhin zu hören geben, so dass auch diejenigen, die keinen Zugang zum Internet haben, etwas davon mitbekommen.

Ich hoffe, Sie haben genauso viel Freude an diesem Gottesdienst wie ich!

Ihr Pfr Michael Bergner

Begrüßung

Die Begrüßung stammt von unseren Mitarbeitern Annika und Finn

Lied Macht Hoch die Tür

Ein Projekt von Volker Oertel – Lieder aus dem Gesangbuch zum Mitsingen….

Sündenbekenntnis

Gott ruft uns in sein Reich, aber wir sind oft genug der Erde verhaftet. Dass Gott uns befreie aus unserer Gleichgültigkeit und uns erlöse, das erbitten wir von seiner Gnade und beten: Gott sei uns Sündern gnädig:

Die Güte des HERRN ist‘s, dass wir nicht gar aus sind. Seine Barmherzigkeit hat noch kein Ende, sondern sie ist alle Morgen neu und seine Treue ist groß.

Wer glaubt und getauft wird, der wird selig werden, Das verleihe Gott uns allen. Amen

Psalm 24

Bilder fotografiert und Texte gesprochen vom Konfirmandenjahrgang 2020 der Kirchengemeinden Lahm und Gleußen

Kollektengebet

Christina

Evangelium

Jana

Glaubensbekenntnis

Aliah

Lied KlangTotal

Halleluja

Predigt

Glaube ist wie Plätzchenbacken – Gedanken von Pfr Michael Bergner

Lied Tochter Zion

Fürbitten

Nils und Finn

Vaterunser

Antonia

Segen

Patrick

Lied Projektchor Shine Jesus shine

Hat Ihnen dieser Gottesdienst gefallen, dann sagen Sie gerne weiter, dass es diese Möglichkeit gibt.
Unsere Kirchengemeinden Lahm, Gleußen und Schottenstein bieten auch weiterhin am Sonntag Vormittag Gottesdienste in den Kirchen vor Ort an. Bitte beachten Sie hier unbedingt die Schutzkonzepte und Hygienemaßnahmen. Es gelten folgende Besucherobergrenzen: Lahm 56 Personen, Gleußen 32 Personen, Schottenstein 30 Personen. Wenn Sie sich unsicher sind oder Erkältungssymptome spüren (Kratzen im Hals, Schnupfen, Fieber, etc.) bleiben Sie bitte zu Hause und nutzen Sie unsere Online-Angebote. Danke für Ihr Verständnis!
Da unsere Gottesdienste vor Ort sehr stark von einzelnen Personen abhängen (Schutzteam, Mesner, Organisten, Lektoren, Pfarrer) und es sein kann, dass diese kurzfristig (z.B wegen Quarantänemaßnahmen) ausfallen, ist die Situation insgesamt schlecht planbar. Rechnen Sie also damit, dass Gottesdienste auch sehr kurzfristig abgesagt werden müssen. Auch in diesem Falle nutzen Sie bitte unsere Online-Angebote.

Wenn Sie gerne an diesen Online-Gottesdiensten mitarbeiten wollen, dann schreiben Sie mir bitte unter michael@machtmichfroh.de Ich freue mich, von Ihnen zu hören!
Eine Übersicht aller bisher veröffentlichten Gottesdienste finden Sie hier

Gott befohlen! Ihr Pfarrer Michael Bergner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.