Einführung Kirchenvorstand

Festgottesdienst in Lahm und Gleußen

In einem Festgottesdienst wurden heute die neuen Kirchenvorsteher von Lahm und Gleußen in ihr Amt eingeführt.

Posaunenchor und Projektchor sorgten für eine würdevolle Stimmung und auch Harald Ritzensteiger meldete sich nach seiner Erkrankung zurück auf der Orgel Bank.

Pfarrer Bergner nahm die Verpflichtung vor und verabschiedete auch diejenigen, die sich nicht mehr zur Wahl gestellt haben.

Große Aufgaben stehen in beiden Gemeinden an, die aber zusammen und mit Gottvertrauen angegangen werden können.

Außerdem bat Pfarrer Bergner alle Gemeindeglieder darum, den Dienst der Kirchenvorsteher zu achten und wertzuschätzen. Eine echte Hilfe sei Unterstützung und Gebet und nicht Kritik und abfälliges Reden, wenn Fehler passieren.

Nur gemeinsam und mit gegenseitiger Wertschätzung können die Menschen zueinander finden und zu “Lastenträgern der Liebe Gottes werden”.

Auf gute Zusammenarbeit!

Kirchenvorstand ist komplett

Berufungen haben stattgefunden

In der ersten Sitzung am 20.11. des neugewählten Kirchenvorstandes wurden auch schon anstehende Entscheidungen getroffen und die noch zu Berufenden in den Kreis der Stimmberechtigten gewählt.
Sowohl in Lahm als auch in Gleußen wurden Personen berufen, die sich schon jahrelang vorbildlich in unseren Gemeinden engagieren und deren Arbeit durch diesen Schritt eine entsprechende Würdigung erfahren soll.

Es sind in Lahm

Bettina Schmidt

Und in Gleußen

Elke Paustka

Pfarrer Bergner begrüßt die Entscheidungen und heißt Frau Schmidt und Frau Paustka herzlich willkommen – nun auch im Kreis der Stimmberechtigten.

Die Einführung und Verpflichtung des gesamten Gremius findet am 2. Dezember in den Gottesdiensten in Lahm und Gleußen statt. Dazu sind alle Gemeindeglieder herzlich eingeladen. Chor und Posaunenchor werden die Gottesdienste festlich umrahmen.

Sie haben gewählt KV Wahl 2018

Erste Ergebnisse der Kirchenvorstandswahlen 2018

Am heutigen Sonntag 21.10. haben Sie Ihren neuen Kirchenvorstand in Lahm und Gleußen gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug in
Lahm 44,4%
Gleußen 47,1%
Unsere Kandidatinnen und Kandidaten dürfen sich also über eine breite Zustimmung aus der Kirchengemeinde freuen. Danke, dass Sie gewählt haben!


Zum Vergleich: Die Wahlbeteiligung bayernweit betrug gerade einmal rund 27 Prozent – im Kirchenkreis Bayreuth durchschnittlich 33 Prozent…


Direkt über die Stimmenanzahl wurden folgende Personen gewählt – Reihenfolge zufällig!

Lahm Kirchenvorstandswahl 2018

Ingrid Schlüter
Marion Alt
Alexander Bätz
Frank Dinkel
Harald Ritzensteiger

In den erweiterten Kirchenvorstand wurden gewählt:
Gerlinde Thomas, Bernd Dietz, Bettina Schmidt, Emese Junesch, Heinz Eller und Mandy Oehrl-Schmidt.

Gleußen Kirchenvorstandswahl 2018

Stefanie Scheler
Gabriele Engelhardt
Matthias Bauer
Nina Liebermann
Stefan Müller

In den erweiterten Kirchenvorstand wurden gewählt:
Jochen Bauer, Elke Paustka, Ute Grosser, Elke Schönebeck und Daniela Hirschlein

Wie geht es weiter?

Nach Ablauf der Widerspruchsfrist, wird sich der gewählte Kirchenvorstand zu einem ersten Treffen zusammenfinden und je eine weitere Person in den Kreis der Stimmberechtigten berufen. Am 1. Advent wird der neue Kirchenvorstand feierlich im Gottesdienst in sein Amt eingeführt – dazu sind alle Gemeindeglieder herzlich eingeladen.

Ein besonderes Dankeschön an dieser Stelle an die Damen und Herren vom Wahl- und Vertrauensausschuss, die auch heute wieder sichergestellt haben, dass die Wahl ordnungsgemäß und zügig durchgeführt werden konnte.

Die Kirchengemeinden und allen voran Pfr. Bergner freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit und gesegnete gemeinsame Jahre!