Gottesdienst am 18 nach Trinitatis

Online Gottesdienst der Itzgrundgemeinden Lahm und Gleußen

Herzlich willkommen! Schön, dass Sie wieder mit uns zusammen feiern!

„Eher kommt ein Kamel durch ein Nadelör als ein Reicher in den Himmel“ – diesen Satz kennen Sie alle. Aber was machen wir mit diesem Satz – im Zusammenhang wird klar, dass jeder Besitz Reichtum bedeutet – immerhin soll der reiche Jüngling nicht nur die Hälfte weggeben, sondern alles.

Es bleibt eine Beunruhigung – muss ich auch alles verkaufen um das ewige Leben zu haben? Dazu bin ich eigentlich nicht bereit – bleibt mir dann auch nichts anderes übrig als traurig wegzugehen – oder gibt es vielleicht doch noch einen anderen Weg – sozusagen einen Hintereingang? Diesen Frage wollen wir heute nachgehen

Lied

Heaven is a wonderful place

Gesungen vom Projektchor Lahm und Gleußen

Gebet

Barmherziger Vater im Himmel,
wende dich zu uns, damit wir deine Nähe erfahren,
befreie uns zu einem Leben, das dich lobt in Worten und Taten,
erhöre uns durch Jesus Christus,
der unser Leben zur Gerechtigkeit und Güte führt.
Dir sei Ehre in Ewigkeit.

Epistel

Römer 14,17ff

Glaubensbekenntnis

Zusammen mit dem Kirchenvorstand Lahm

Lied Meine Hoffnung und meine Freude

Predigt von Pfr Michael Bergner

Das beste Leben

Lied

Jesus nimmt die Sünder an

Posaunenchor Lahm

Fürbitten Vaterunser Segen

Hat Ihnen dieser Gottesdienst gefallen, dann sagen Sie gerne weiter, dass es diese Möglichkeit gibt. Ab sofort gibt es wieder jeden Sonntag einen Online Gottesdienst in diesem Format. Wenn Sie gerne an diesen Gottesdiensten mitarbeiten wollen, dann schreiben Sie mir bitte unter michael@machtmichfroh.de Ich freue mich, von Ihnen zu hören!
Eine Übersicht aller bisher veröffentlichten Gottesdienste finden Sie hier

Gott befohlen! Ihr Pfarrer Michael Bergner

PS: Jeden Mittwoch gibt es eine neue Folge meines Podcasts Mensch! Dein Beruf hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.